Montag, 17. Juni 2013

Herzens-Sache

Die Überschrift verniedlicht grade mein Anliegen, aber es brennt mir grad auf der Seele.

Die Weitergabe,Verkauf, Tausch etc. von E-Books ist NICHT gestattet. Weder bei meinen, noch bei anderen. Denn das wäre File-Sharing und ist in Deutschland verboten.
Steht auch in jedem E-Book explizit drin und wer sich nicht dran hält, macht sich strafbar!

Papierschnitte darf man tauschen und verkaufen. Da sieht es schon wieder anders aus....

Ein E-Book macht viel Arbeit, weiß jeder der mal eins gemacht hat nur zu gut. Und wenn ich schreibe: > mal eben aus dem Ärmel geschüttelt< , ist das auch mehr mit einem Augenzwinker zu verstehen.
Es fängt ja schon mit der Ideensammlung an, Recherche im Internet - ob es so etwas (vergleichbares) schon gibt, die ersten Zeichnungen und Umsetzungen, die in den seltesten Fälle auf anhieb passen. Dann wieder ändern, neu versuchen. Wieder geht Stoff und Zeit bei drauf. Andere Varianten probieren. Bis schließlich (fast) alles passt, dann wird es in andere Größen gradiert. Nochmal genäht um Fotos zu machen (die bearbeiten) und eine Anleitung schreiben. Hört sich einfach und schnell an, dauert aber seine Zeit...
Evlt andere Größen auch nochmal selber nähen oder um liebe Helferinnen bitten. Dann wird auch nochmal geändert, überarbeitet, beratschlagt... So etwas kann schon seine 1 1/2 - 2 Monate dauern.

Wie Ihr seht, steckt viel Aufwand dahinter. Es gibt Leute die wissen es zu schätzen und andere eben nicht. Ist leider so und wird leider auch immer so sein. :(

Dann gibt es welche, die nähen einfach nach! Für den Eigengebrauch hat man leider keine rechtliche Handhabe, bei gewerblichen Verkauf sieht es da auch wieder anders aus!
Aber Nachmachen... Toll, das es einige zur Perfektion können, aber muss das sein?!
Ich habe mal einen tollen Spruch gelesen ( ich weiß leider nicht mehr wer das war, aber diejenige darf sich gerne bei mir melden, dann bedanke ich mich nochmal)

Wer in andere Fußstapfen tritt, hinterlässt keine Eigenen!!!

Und nun zu meiner Bitte, wenn schon nachnähen, dann nennt es nicht nach (meinem) Original.
Schreibt dann bitte dazu: inspiriert von....
                             nachgenäht nach dem und dem Schnittmuster
                             ............

Oder soll ich geschmeichelt sein, dass mein Schnittmuster nachgenäht wird....?
Ich weiß es noch nicht.
Ich bin ja nicht die einzige, die das kennt.
Aber ich muss mich wohl erst dran gewöhnen.

Werd mich jetzt erst mal ablenken gehen
Liebe Grüße
Tina von TI NAht

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen